die Seite für alle Fans des FC Bayern München
  Startseite
    News über die Homepage
    Spieltage
  Archiv
  persönlicher Saisonrückblick
  Saisonarchiv 05/06/07
  Die Spieler
  News des Tages
  FCB - Sprüche
  Zitate von Herzen
  Roy Makaay sagt Danke und Servus
  Karl-Heinz Rummenigge über Olli Kahn
  Vorstellung der 1. Bundesliga
  Allianz Arena
  WM 2006
  Umfragen
  Auswertungen
  Impressum
  Copyright
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   FC Bayern München
   unabhängiges FCB - Forum
   Partner - Fansite

http://myblog.de/fcb-fansite

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier gibt es noch einmal alle News, Umfragen und witzige Sprüche der Saison 05/06 zum Nachlesen!


Sprüche:

11.03.2006:
KARL-HEINZ RUMMENIGGE über das 0:0 in Wolfsburg nach dem klaren Champions League - Aus drei Tage zuvor in Mailand: "Hin und wieder muss man nicht nur kleinere Brötchen backen, sondern auch essen."

09.03.2006:
FRANZ BECKENBAUER nach dem Ausscheiden des FCB, Werder Bremen und der Niederlage der deutschen Nationalmannschaft in Italien: "Langsam werden mir die Italiener unsympathisch."

04.03.2006:
FELIX MAGATH nach der zweiten Saisonniederlage gegen den Hamburger SV: "Ich hoffe, dass wir in dieser Saison nicht mehr gegen sie spielen müssen."

25.02.2006:
ULI HOENEß zu den neuesten Wechselgerüchten um Michael Ballack: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Michael Ballack zu Inter Mailand geht. Er will sich ja nicht verschlechtern."

24.02.2006:
FELIX MAGATH beim Interview: "Bevor ich Journalist werde, werde ich schwanger."

19.02.2006:
THORSTEN FRINGS von Werder Bremen auf die Frage, ob der auf neun Punkte verkürzte Abstand der Bremer auf den FCB neuen Mut im Kampf um die Meisterschaft mache: "Wenn die Bayern patzen, müssen wir zur Stelle sein. Aber ich habe dort gespielt. Deshalb weiß ich, dass die Chancen eher gering sind."

14.02.2006:
FELIX MAGATH in der Sendung "Blickpunkt Sport" im Bayerischen Fernsehen: "Einige Vereine möchten möglichst schnell 40 Punkte holen - wir wollen möglichst schnell 80."

BASTIAN SCHWEINSTEIGER zur 'alten' Abwehr des AC Mailand: "Wir haben einen alten Torwart, aber der fliegt trotzdem noch sehr gut und hält unhaltbare Bälle!"

05.02.2006:
ROY MAKAAY nach dem Leverkusen - Spiel über die gelungene Rettungsaktion von Oliver Kahn in der 87. Minute gegen den Leverkusener Andrej Voronin: "Zum Glück hat der Olli den Ball mit dem Arsch gehalten."

02.02.2006:
FRANZ BECKENBAUER in London beim Empfang des britischen Premierministers Tony Blair in dessen Amtssitz "10 Downing Street": "Die Downing Street ist die berühmteste Straße der Welt. Und die Nummer 10 haben die größten Fußballer aller Zeiten auf dem Rücken getragen. Es ist uns eine große Ehre, hier empfangen zu werden."

29.01.2006:
ULI HOENEß am Sonntag im DSF - Doppelpass: "Wenn der HSV zwei Schritte macht, macht auch der FC Bayern zwei Schritte. Es kommt aber auf die Schrittlänge an."

ULI HOENEß am Sonntag im DSF - Doppelpass: "Das Schönste ist, wenn vier Südamerikaner Schafkopf spielen und einer sagt: Ich spiele mit der Bumbl."

25.01.2006:
ULI HOENEß auf die Frage, welchen Gegner er sich im DFB - Pokal - Halbfinale wünsche: "Ein Auswärtsspiel gegen 1860!"

FELIX MAGATH auf die Frage, ob er früher als Profi bei eisigen Temperaturen gern Fußball gespielt hat: "Ja sicher. Eine Zeitung nannte mich sogar 'der Schneehase'"

23.01.2006:
FELIX MAGATH zum Pokalspiel gegen den FSV Mainz 05: "Bis zum Elfmeterschießen wollen wir es nicht kommen lassen - es ist ja kalt."

12.01.2006:
BIXENTE LIZARAZU beim Interview im Trainingslager in Dubai: "Wenn wir das Champions League - Finale in Paris gewinnen, renne ich mit meinen Kumpels nackt die Champs - Elysées runter."

11.01.2006:
VALERIEN ISMAEL auf die Frage, mit welchem Gefühl er die Reise am Freitag zum Testspiel in Teheran antreten wird: "Ich mache mir keine Gedanken, weil Ali ja dabei ist. Er ist ein Gott im Iran!“

10.01.2006:
BERND DREHER, der fast das ganze Vorbereitungsprogramm mitmacht, im Trainingslager in Dubai: "Andere kaufen sich für viel Geld einen Stepper - ich kann mit dem FC Bayern Treppen laufen."

17.12.2005:
FELIX MAGATH zur Start - Elf in Dortmund, in der kein deutscher Feldspieler war (Ballack und Deisler waren gesperrt): "Weil der Verband mir die deutschen Spieler immer sperrt!"

01.12.2005:
GIOVANNI TRAPATTONI vor dem Aufeinandertreffen seiner Mannschaft mit seinem ehemaligen Klub FC Bayern: "Ich würde am Samstag am liebsten selbst auflaufen!"

27.11.2005:
JÜRGEN KLOPP nach dem 2:1 der Bayern gegen Mainz zum verpassten Bundesliga - Rekord von Oliver Kahn. Der Nationaltorhüter verfehlte sein 173. Bundesligaspiel ohne Gegentor, womit er den Liga - Rekord von Oliver Reck egalisiert hätte: "Jetzt muss der Olli eben noch eine Woche warten, um sein 9000. Spiel zu Null zu machen."

23.11.2005:
OLIVER KAHN auf die Frage, wie er derzeit den spanischen Meister FC Barcelona um Superstar Ronaldinho einschätzt: "Barcelona hat gegen Bremen 3:1 gewonnen, wir haben gegen Bremen 3:1 gewonnen - das heißt, Barcelona müsste jetzt auf unserer Augenhöhe sein."

15.11.2005 (Jahreshauptversammlung beim FCB):
FRANZ BECKENBAUER zur zeitaufwendigen Abfahrt der Fans mit dem Auto aus der Allianz Arena: "Das neue Stadion ist ein Erlebnis. Oft bleibe ich nach dem Spiel noch länger dort und rauche eine Zigarre. Anderen gefällt es noch besser - sie bleiben noch zweieinhalb Stunden im Parkhaus."

KARL-HEINZ RUMMENIGGE zum doppelten Erfolg über den FC Schalke 04: "Wir sind 2005 verdient deutscher Meister und Pokalsieger geworden - jeweils vor einem westdeutschen Zwei - Zahlen - Verein."

KARL-HEINZ RUMMENIGGE zu der Rückfahrt aus Turin nach dem Champions Leaque - Spiel gegen Juve: "Ich habe den Spielern in Turin im Bus gesagt, sie sollen einmal rausschauen, sollen sich dieses hässliche Stadion einmal anschauen. Wer jetzt noch freiwillig nach Turin geht, dem ist auch nicht zu helfen."

03.11.2005:
ULI HOENEß über das aggressive Abwehrverhalten einiger Juventus - Spieler: "Gegen Zambrotta, Vieira und Thuram ist jeder Zweikampf ein Überlebenstraining."

31.10.2005:
WILLY SAGNOL zum Ausfall von Roque Santa Cruz, was nur noch drei einsatzfähige Stürmer zur Folge hat: "Es ist immer noch besser drei gute Stürmer zu haben als zehn schlechte."

11.10.2005:
OLIVER KAHN nach dem Spiel Deutschland - China auf die Frage eines chinesischen Journalisten nach den Gründen der der deutschen Abwehr - Krise: "Es ist ganz einfach, an Toren ist immer der Torwart schuld!"

10.10.2005:
FELIX MAGATH auf die Frage, ob er zu einem Treffen mit Jürgen Klinsmann auch nach Kalifornien fliegen würde: "Weihnachten in der Sonne ist auch nicht schlecht."

05.10.2005:
OLIVER KAHN auf die Frage, ob nach der WM 2006 andere Torhüter die Chance haben, die Nummer 1 in der deutschen Nationalmannschaft zu werden: "Ich bereite mich akribisch auf die EM 2008 vor. Dann greife ich die WM 2010 in Südafrika an. Da ist noch eine Menge zu tun."

02.10.2005:
BERND DREHER nach dem 2:0 - Sieg gegen den VfL Wolfsburg, seinem ersten Pflichtspiel für den FC Bayern seit dem 10. März 2001: "Es war Not am Mann - und einer musste ja rein. Und bevor Mehmet Scholl reingeht, war es wohl besser, mit Bernd Dreher zu spielen."

31.08.2005:
FELIX MAGATH auf die Frage, was er davon halte, dass Jürgen Klinsmann ganz auf Oliver Kahn bei den beiden nächsten Länderspielen verzichtet hat: "Ich denke, man soll immer das Beste aus einer Situation herausholen. Und wenn Oliver das macht, wird er heute Nachmittag ein wenig Golf spielen gehen."

25.02.2007:
LUKAS PODOLSKI auf die Frage, was denn passiert wäre, wenn er den Elfmeter gegen Wolfsburg nicht verwandelt hätte: "Dann wäre das Spiel bei 0:0 weitergegangen."

03.02.2007:
OTTMAR HITZFELD über Olli Kahn, der sich über die Münchner 0:3 - Pleite in Nürnberg nicht einmal mehr aufregte: "Olli spielt eine väterliche Rolle und will nicht mehr der Aggressiv - Leader sein. Ich wünsche mir, dass er mal wieder eine Kabinentür eintritt."

01.02.2007:
OTTMAR HITZFELD als TV - Experte nach seiner Rückkehr ins Trainer - Geschäft: "Premiere hat mich ohne Ablösesumme freigestellt."

OTTMAR HITZFELD an seinem ersten Arbeitstag beim FC Bayern: "Normalerweise wäre ich jetzt auf der Skipiste."

31.01.2007:
MARK VAN BOMMEL nach dem 0:0 gegen den VfL Bochum (Trainer Felix Magath hatte vor dem Spiel von "5 vor 12" gesprochen): "Jetzt ist es 4 vor 12."

12.01.2007:
ULI HOENEß am Freitag in Dubai zu Beckhams Wechsel von Real Madrid in die amerikanische Profiliga zu den Los Angeles Galaxy: "Das, was um David Beckham passiert, hat schon lange nichts mehr mit Fußball zu tun. Das gehört nach Hollywood und ins Show - Business. Fußball spielt der schon lange nicht mehr. Wahrscheinlich wird er demnächst in irgendeinem Film auftreten mit seiner Frau."

10.01.2007:
DANIEL VAN BUYTEN zur rasanten Entwicklung Dubais: "Ich habe vor ein paar Jahren eine Postkarte gesehen. Da war hier nur Wüste."

03.01.2007:
ULI HOENEß beim Abflug zum Trainingslager nach Dubai über das Ende der WM - Ausrede und den Start der Rückrundenvorbereitung: "2006 war ein Sommermärchen - jetzt kommt das Frühjahrserwachen."




News:

Mittwoch, 28. Februar 2007:


Neuzugang Nummer 3 im Blick
Der Argentinier Jose Ernesto Sosa wird wohl der dritten Neuzugang für die kommende Saison für den FC Bayern werden. Der 21-jährige soll langfristig an den Verein gebunden werden. Von Spielertyp ist Sosa mit Sebastian Deisler vergleichbar. Der trickreiche Spieler wird dem FC Bayern und uns sicherlich viel Freude bereiten und wir hoffen, dass er sich auch mit Hilfe seines Landsmannes Martin Demichelis schnell in München einleben wird.

Bewährungsstrafe für van Bommel
Nach seinem Tor gegen Real Madrid und einer obszönen Geste in Richtung der Madrilenen, für die er sich unmittelbar nach dem Spiel öffentlich entschuldigte, wurde Mark van Bommel von der UEFA für ein Spiel auf Bewährung von einem Jahr gesperrt. Damit ist der Höllander im Rückspiel gegen Real dabei. Außerdem muss van Bommel eine Geldstrafe von 6200€ zahlen und bei einem UEFA - Turnier für Fair - Play werben. Der FCB hält diese Srafe für überzogen, kann aber mit dem Ergebnis leben, so dass ein Einspruch nicht nötig ist. Das wichtigste ist schließlich, dass Mark beim so wichtigen Rückspiel in der Allianz Arena mit von der Partie ist.



Mittwoch, 14. Februar 2007:


Hamit Altintop kommt
Der FC Bayern hat nach Jan Schlaudraff den zweiten Neuzugang an Land gezogen. Der Schalker Hamit Altintop wird nach dieser Saison zum FCB wechseln. Die Einigung bestätigten heute sowohl das Management des FC Bayern als auch Hamit selbst. Altintop kann im Sommer ablösefrei an die Isar wechseln und wird voraussichtlich einen Vertrag bis 2010 unterschreiben. Wir freuen uns jedenfalls auf den quirligen und vielseitigen Türken.

Magath hat neuen Job
Bayerns ehemaliger Trainer Felix Magath wird neuer TV - Experte beim Pay - TV - Sender arena und übernimmt damit im Prinzip den Job, den Hitzfeld vor seiner Rückkehr an die Isar inne hatte. Schließlich war Hitzfeld zuvor lange Experte beim Konkurrenz - Sender Premiere.



Dienstag, 13. Februar 2007:


FCB gwinnt Bulls - Cup
Der FC Bayern hat seinen ersten Titel im Jahre 2007 eingeheimst. In Salzburg gewannen sie beim alten "Familientreffen" den Bulls - Cup. Im ersten Spiel (Dauer: je 45 Minuten) gewannen die Bulls aus Salzburg mit Giovanni Trapattoni, Lothar Matthäus, Alex Zicker und vielen unvergessenen Ex - Bayern mehr mit 3:1 gegen Urawa Red Diamonds. Die Japaner verloren auch das zweite Spiel, diesmal gegen unsere Bayern, mit 3:0. Die Torschützen waren Roque Santa Cruz mit einem Doppelpack und Claudio Pizarro. Schließlich kam es im Finale zum Spitzenspiel, auf das alle gewartet haben: Red Bull Salzburg gegen den FC Bayern. Nach 45 Minuten waren noch keine Tore gefallen, es kam also zum Elfmeter - Schießen. Dabei gab es immer K.O. - Duelle, ein einziger Fehlschuss konnte das Spiel also sofort entscheiden. Die Bayern begannen konzentriert und erzielten das 1:0 gegen die Österreicher. Nach dem Ausgleich durch Zickler jedoch verschoss Schweinsteiger und alles schien entschieden. Doch auch Michael Rensing, der anstelle von Oliver Kahn im Tor stand, parierte gegen seinen Gegenüber. Santa Cruz, Vargas für Salzburg und Claudio Pizarro erzielten die weiteren Tore, bevor Michael Rensing erneut seine Klasse bewies und gegen Pitak hielt. Somit stand der FCB nach dem 3:2 als Sieger des ersten Bulls - Cups fest. Herzlichen Glückwunsch!



Sonntag, 11. Februar 2007:


Mini - Comeback für Görlitz
Endlich, endlich konnte Andy Görlitz sein lang ersehntes Pflichtspiel - Comeback geben. Über zwei Jahre nach seinem letzten Einsatz in einem Punktspiel feierte der sympathische Kämpfer ein gelungenes Comeback, als er in der 65. Minute beim Spiel gegen Bielefeld für Andy Ottl in die Partie kam. Und damit wir ihn in Zukunft wieder öfters auf dem Platz sehen, wünschen wir Andy alles Gute und vor allem viel Gesundheit!



Mittwoch, 31. Januar 2007:


Magath gefeuert - Hitzfeld kehrt zurück
Der FC Bayern hat nach den schwachen Auftritten der Mannschaft in den letzten Tagen ein Zeichen gesetzt und Trainer Felix Magath entlassen. Der Schritt war sicher nicht leicht, aber auch nicht ganz überraschend, wenn auch der Zeitpunkt so nicht zu erwarten war. Felix Magath hatte in seinen ersten beiden Jahren das Doppel - Double mit dem FCB erreicht, da aber das Minimalziel Champions Leaque - Platz in Gefahr geriet, musste ein neuer Trainer kommen. Dieser ist ein alter Bekannter, nämlich Magaths Vorgänger Ottmar Hitzfeld. Der erfolgreichste deutsche Vereinstrainer übernimmt das Team zunächst bis zum Saisonende. Was darüber hinaus passiert, ist noch unklar. Wir wünschen Ottmar auf jeden Fall viel Erfolg für sein Comeback!



Dienstag, 30. Januar 2007:


Hargreaves ist Englands Fußballer des Jahres
Unser Münchener Owen Hargreaves wurde mit knapp einem Drittel der Stimmen zu Englands Fußballer des Jahres 2006 gewählt, und das, obwohl er seit September kein einziges Spiel mehr bestritten hat. Der gebürtige Kanadier entschied das Rennen klar vor Steven Gerrard und Peter Crouch für sich. Seine beeindruckenden Leistungen während der WM in Deutschland und seine Kämpfernatur haben ihn nun endlich auch in die Herzen der englischen Kollegen gebracht, während er bei uns ja schon lange Publikumsliebling ist. Wir gratulieren recht herzlich zu dieser tollen Leistung lieber Owen und wünschen uns, dass du noch lange bei uns bleibst!



Montag, 22. Januar 2007:


Tanne verlängert bei H96
Michael Tarnat wird doch nicht wie erwartet seine Fußabllschuhe am Ende dieser Saison an den Nagel hängen. Der älteste Feldspieler der Bundesliga hat seinen Vertrag bei Hannover 96 um ein weiteres Jahr verlängert. Der 37jährige wollte eigentlich ab Sommer 2007 nach München zurückkehren und als Scout beim FCB arbeiten. Diese Tätigkeit wird jedoch nun nach Absprache mit Uli Hoeneß um ein Jahr nach hinten verschoben. Schließlich sind alle Fußball - Freunde und vor allem die Bayern - Fans, die den sympathischen Linksaußen schon seit seinen Bayernjahren ins Herz geschlossen haben, froh und begeistert, wenn Tarnat nach so vielen Jahren Bundesliga noch immer so viel Freude am Fußball spielen hat.



Samstag, 20. Januar 2007:


FCB siegt auch in Hamburg
In einem weitgehend ansehnlichen aber wenig spanenden Spiel gelang dem FCB in der ausverkauften AOL Arena beim letzten Testspiel vor dem Beginn der Rückrunde ein 2:0 - Erfolg, der Lust auf mehr und damit Lust auf die Bundesliga macht. Die Tore erzielten Ali Karimi und Lucio. Mit diesem Spiel endet eine insgesamt erfolgreiche Vorbereitung, die uns Fans hoffen lässt, dass die ersten Punktspiele ebenfalls erfolgreich bestritten werden können.



Mittwoch, 17. Januar 2007:


Bayern siegen in Saarbrücken
Im vorletzten Testspiel vor der Rückrunde konnte der FC Bayern beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken brillieren und einen souveränen 5:1 - Sieg mit nach München nehmen. Die Tore gegen den Henke - Club erzielten Schweinsteiger mit einem Doppelpack, Pizarro, Salihamidzic und Karimi. Das Ehrentor für die Saarbrücker schoss Hadji per Freistoß. So eine Leistung wünschen wir uns doch auch einmal in der Bundesliga!



Dienstag, 16. Januar 2007:


Deisler beendet Karriere
Schwerer Schock für den FC Bayern und alle Fußball - Fans. Sebastian Deisler hat am Mittag sein sofortiges Karriereende verkündet. Der Fußball - Zauberer will nie mehr professionell Fußball spielen. Nach etlichen Verletzungen und psychischen Problemen wurde das Fußball spielen für Basti zur Qual. Und so müssen Fans und Verantwortliche die schwere Entscheidung des 26jährigen gegen den Fußball akzeptieren. Für den FC Bayern, der in der Rückrunde fest mit ihm gerechnet hatte, ist es natürlich ein schwerer Schlag. Der bis 2009 dotierte Vertrag von Deisler wurde auf Wunsch von Uli Hoeneß jedoch nicht aufegelöst, sondern soll nur ruhen, um Deisler ein Hintertürchen offenzuhalten, falls er sich nocheinmal entscheidet, doch zum Fußball zurückzukehren. Das hoffen wir Fans natürlich auch, aber erst einmal wünschen wir ihm alles erdenklich Gute für seine Zukunft, wie auch immer diese aussehen wird!

Brazzo geht am Saisonende
Traurige Nachricht für alle Bayern - Fans: Einer der dienstältesten Spieler beim Rekordmeister Deutschlands, Hasan Salihamidzic, wird den FCB zum Ende der Saison 2006/2007 verlassen. Der Bosnier will nach 10 Jahren FC Bayern noch einmal etwas Neues erleben und wechselt nach Italien zu Juventus Turin. Bei dem wohl äußerst hoch dotierten Vertragsangebot der Italiener konte auch Manager und Freund von Brazzo Uli Hoeneß nur zu einer Zusage raten, auch wenn er es bedauert, dass der sympathische und immer gut gelaunte Kämpfer Hasan den Verein verlässt. Auch wir Fans werden ihn natürlich sehr vermissen, wünschen ihm dennoch natürlich viel Erfolg in seiner weiteren Karriere und einen schönen Abschluss in München.



Mittwoch, 10. Januar 2007:


Comeback - Bayern siegen im kleinen Finale
In einem spannenden Spiel in 2007 errang der FC Bayern München seinen 1. Sieg im neuen Jahr. Im kleinen Finale um Platz 3 im Dubai - Cup sicherte sich der Rekordmeister dank einem hervorragenden Schlussspurt von Roy Makaay durch den 3. Platz ein Preisgeld von ca. 250.000$. Dabei sah es lange so aus, als würde Olympique Marseille das Rennen für sich gewinnen können. Nach früher 2:0 - Führung schien es Ende der 1. Halbzeit durch einen Treffer von Mark van Bommel per Freistoß in einer guten Phase der Bayern noch einmal eng zu werden, doch durch das 3:1 zu Beginn der 2. Hälfe schienen die Kräfteverhältnisse geklärt. Doch muss man immer mit einem Roy Makaay rechnen. In der 84. Minute erzielte er per Freistoß den Anschlusstreffer für den FCB mit freundlicher Unterstützung des gegnerischen Keepers, um nur zwei Minuten später den Ausgleich zu schießen. Nach einer hervorragenden Parade von Thomas Kraft, Bayerns viertem Torhüter kurz vor dem Ende rechneten alle mit dem Elfmeter - Schießen und wieder nicht mit Makaay. Nach sehenswertem Doppelpass mit Podolski schenkte er dem Comebacker Andy Görlitz ein Tor in der 93. Minute und ließ die Bayern - Fans jubeln. Mit einem 4:3 hatte fast niemand mehr gerechnet, aber spätestens seit diesem Spiel kennen nun auch alle Franzosen das Phantom Roy Makaay.



Montag, 8. Januar 2007:


Niederlage im Dubai - Cup
Sein erstes Spiel in 2007 verlor der FC Bayern, wenn auch nur knapp. Im Halbfinale des Dubai - Cups gab es nach 90 Minuten gegen Benfica Lissabon beim Stand von 0:0 noch keinen Sieger. Es kam also ohne vorherige Verlängerung zum Elfmeter - Schießen. Dieses konnten die Portugiesen mit 4:3 für sich entscheiden. Einmal konnte Olli Kahn glänzend parieren, doch durch die Fehlschüsse von van Bommel, der noch einer der auffälligsten und besten Akteuere in einem langweiligen Spiel war, und Claudio Pizarro musste sich der FCB geschlagen geben. Nachdem Lazio Rom im ersten Halbfinale mit 3:1 gegen Olympique Marseille gewann, wird am Mittwoch das Spiel um Platz 3 also zwischen dem FCB und Marseille ausgetragen, wir hoffen also dann auf einen Sieg im kleinen Finale, ähnlich wie bei der WM 2006 für Deutschland.

Weiter Interesse an Ribery
Uli Hoeneß hat nach dem Spiel gegen Benfica Lissabon das Interesse an Frankreichs Nationalspieler Franck Ribery bestätigt, auch wenn diese Personalie keine äußerste Priorität hätte. Eine Verpflichtung würde auch von Deisler und seiner Entwicklung abhängen. Aufgrund des guten Verhältnisses zu den Olympique - Bossen können wir Fans uns jedoch sicher sein, dass bei einer Freigabe von Ribery der FC Bayern berücksichtigt werden würde und ein Wörtchen mitreden könnte, was uns Fans natürlich freuen würde.



Donnerstag, 4. Januar 2007:


Bayern in Dubai
Der Alltag hat nun auch für den FC Bayern begonnen. Und das nicht mit Training an der Säbener Straße, sondern mit einem Trainingslager mit vollem Programm in Dubai. Neben Traingsspielen im so genannten Dubai - Cup stehen konditionell wichtige Übungen auf dem Programm. Auch soll das Zusammenspiel, vor allem im Mittelfeld, gefördert werden, damit wir Fans bald auch wieder schöne Spielzüge bewundern können.



Mittwoch, 3. Januar 2007:


Jan Schlaudraff kommt
Es ist die erste Neuigkeit im Jahr 2007, und dann gleich eine sehr gute, die sich sehen lassen kann: Der Bundesligaprofi Jan Schlaudraff von Alemannia Aachen wechselt zum Sommer 2007 an die Isar zu unserem FC Bayern München. Die Ablösesumme beträgt 1Mio. Euro. Sowohl Jan freut sich auf die neue Herausforderung, als auch der Vorstand und die Mannschaft des FCB, die Jan für ein Juwel halten, das in München geschliffen werden kann. Jan erhielt einen Dreijahresvertag bei Bayern, den er bei Möglichkeit am liebsten jetzt schon schnell verlängern würde.



Samstag, 04. März 2006:

Ze wieder Vater geworden
Wer sich gegen den HSV auf einen Einsatz von Ze Roberto gefreut hatte, wurde eines besseren belehrt, als er die Nennung des Kaders erfuhr. Ze Roberto war nämlich nicht im Stadion, sondern im Krankenhaus, wo er seiner Frau Luciana beistand, die ihr drittes gemeinsames Kind erwartete. Nach Söhnchen Endrik und Töcherchen Miria kam nun ihr drittes Kind, Isabelli, auf die Welt! Mutter und Kind geht es gut und daher können wir Ze und seiner Familie alles Gute wünschen!

Karimi fehlt 6 bis 7 Wochen
Es hätte der Tag des Ali Karimi werden können! Durch seine Einwechslung beim HSV - Spiel zur 2. Halbzeit verlängerte sich sein Vertrag beim FCB automatisch um ein weiteres Jahr, da er sein 25. Pflichtspiel bestitt. Doch nur 16 Minuten später musste Karimi wieder vom Platz. Unglücklich umgeknickt erlitt der Iraner einen Syndesmosebandriss und musste ausgewechselt werden. Die Verletzung wird aller Vorraussicht nach 6 bis 7 Wochen anhalten. So könnte der sympathische Bayern - Spieler erst beim Saisonfinale wieder mit von der Partie sein! Wir wünschen ihm jedenfalls alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung.


Dienstag, 28. Februar 2006:

Gerüchte und Spekulationen um Ballack
Laut einigen Tageszeitungen hat Michael Ballack einen Vertrag bei Chelsea London unterschrieben. Ballack und sein Berater dementierten jedoch eine Einigung mit dem Milliardärsclub um Roman Abramovic. Bestätigen konnten sie nur, dass sich Chelsea um den deutschen Mittelfeldstar bemüht und ihnen ein Angebot vorliegt! Des weiteren soll es erste Gespräche mit Real Madrid und Inter Maildand geben. Als Ballack - Nachfolger wurde Mark van Bommel ins Gespräch gebracht, doch auch dies wurde von Uli Hoeneß dementiert! Somit können wir nur alle hoffen, dass Ballack sich am Ende doch noch für unseren Lieblingsverein, den FC Bayern München entscheidet!


Montag, 27. Februar 2006:

Allianz Arena mit neuem Rasen
Zaubern und Tricksen ist auf dem holprigen und bei Schnee glitschigen Rasen fast unmöglich! Deswegen wird vorraussichtlich vor dem Schalke - Spiel am 19. März der Rasen neu verlegt! Dann wird ein klasse Spiel wohl schon vorprogrammiert sein!


Samstag, 18. Februar 2006:

Kahn gegen Milan fraglich
Nach seiner Oberschenkelverletzung, die er sich beim Bundesligaspiel gegen Hannover 96 zugezogen hat, ist noch nicht klar, ob Olli Kahn am Dienstag im wichtigen CL - Spiel gegen den AC Milan auflaufen kann! Wir drücken ihm die Daumen und wünschen gute Besserung!


Freitag, 17. Februar 2006:

Lucio nicht gegen 96 dabei
Unsere Nr. 3 Lucio wird am Wochenende nach seinem Kurz - Trip nach Brasilien gegen Hannover 96 noch nicht spielen, da er noch nicht fit ist und daher für das wichtige Spiel am Dienstag gegen den AC Milan geschont wird! Da ist er dann hoffentlich topmotiviert und zeigt seine Weltklassestärke in der Champions Leaque.


Donnerstag, 16. Februar 2006:

FCB umsatzstark
Der deutsche Rekordmeister gehört zu den Top 10 der "Football Money Leaque". Der FCB belegt mit etwa 189,5 Mio. € Umsatz den 7. Platz. Den 1. Platz belegt Real Madrid mit etwa 275,7 Mio. € vor ManU und Bayern CL - Gegner in der kommenden Woche, dem AC Milan. Gewinn und Verlust sind jedoch in dieser Statistik nicht berücksichtigt worden!


Montag, 06. Februar 2006:

Personalprobleme in Berlin
Für das morgige Auswärtsspiel beim Rivalen aus der Hauptstadt gibt es einige Verletzte zu beklagen. Neben dem operierten Owen Hargreaves wird auch der schon nach dem Leverkusen - Spiel angeschlagene Willy Sagnol fehlen, sowie der ebenfalls nicht einsatzfähige Lizarazu. Auch Michael Rensing musste auf Grund einer Mandelentzündung passen. Dafür wird erstmals Neuzugang Julio dos Santos im Kader sein und könnte gegen die Hertha zum ersten Mal bei einem Pflichspiel für den FC Bayern sein Können zeigen.


Samstag, 28. Januar 2006:

Bayern spielen am Millerntor
Die Auslosung zum Halbfinale des DFB - Pokals hat ergeben, dass der FC Bayern gegen den FC St. Pauli spielen muss. Dass die kein leichter Gegner sind, mussten auch schon Bochum, Berlin und zuletzt in der Schneeballschlacht in Hamburg auch Bremen erfahren! Der Regionalligist gewann in einer packenden Partie unter schwiedrigen Bedingungen 3:1 gegen die Meisterschaftskonkurrenten von der Weser. Das 2. Halbfinale um den begehrten Pokal betreiten Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld.


Montag, 23. Januar 2006:

Bayern siegreich in NRW
In Nordrhein - Westfalen hat der FC Bayern am Wochenende 2 Testspiele siegreich bestritten. Gegen Uerdingen gewann der Rekordmeister mit 4:0 durch Tore durch Ballack, Schweinsteiger, Lahm und Guerrero. Außerdem parierte Fußball - Dino Bernd Dreher in der 15. Minute einen Strafstoß der Gegner. Im zweiten Spiel des Wochenendes bescherten Deisler, Ballack, Karimi, Jeremies und Guerrero durch je ein Tor den 2. Auswärtssieg in NRW in Folge. Der Endstand gegen die Kicker aus Lippstadt lautete 5:2. Jetzt kann es also endlich losgehen, wenn die Bayern morgen ihr erstes Pflichspiel in diesem Jahr in München im DFB - Pokal gegen Mainz 05 bestreiten.


Donnerstag, 19. Januar 2006:

Bayern gewinnt beim Hansa - Jubiläum
Zum 40 - jährigen Vereinsjubiläum von Hansa Rostock gewann der FC Bayern gegen den letztjährigen Absteiger aus der 1. Bundesliga mit 2:1. Die Tore auf Seiten der Münchener fielen in der 19. Minute durch Valerien Ismael und in der 50. Minute durch Paolo Guerrero. Den Anschlusstreffer erzielte Kevin Hansen in Minute 68 per Handelfmeter. Dabei mussten die Bayern jedoch unter anderem auf Stammkeeper Oliver Kahn, sowie auf Michael Ballack, Bixente Lizarazu und Sebastian Deisler verzichten. So kam es, dass bei der verletzungsbedingten Auswechslung von Ismael in der 2. Hälfte kein Feldspieler mehr auf der Ersatzbank saß und so musste "Oldie" - Torhüter Bernd Dreher für ihn im Feld weiterspielen.


Dienstag, 17. Januar 2006:

Ausbau der Allianz Arena genehmigt
Wir Fans können froh sein, denn die Behörden genehmigten nun die Aufstockung der Zuschauerplätze um 3901 in der Allianz Arena, die in der gesamten Hinrunde mit insgesamt 12 Spielen restlos ausverkauft war. Statt 66.000 Zuschauer dürfen sich nämlich schon bald 69.000 fußballbegeisterte Fans auf einen Besuch in der wohl schönsten und modernsten Fußball - Arena freuen! Die restlichen 901 Plätze sind für die Medien- und Arbeiterkarten reserviert. In der CL allerdings werden weiterhin "nur" 66.000 Zuschauer Karten bekommen, weil von der UEFA nur Sitzplätze zugelassen sind und daher die 3000 neuen Plätze frei bleiben müssen, da diese Stehplätze sind.


Monatg, 16. Januar 2006:

Sagnol bestätigt Vertragsverlängerung
Nach der Ankunft in München hat Publikumsliebling Willy Sagnol seine Vertragsverlängerung, die Uli Hoeneß bereits in Dubai angesprochen hatte, bestätigt. Der Franzose bleibt dem FCB damit weitere 4 Jahre erhalten und hat noch große Pläne mit dem Rekordmeister, bevor er seine Karriere, ebenfalls in München, beenden will.

Heimkehr aus Dubai
Am Morgen ist der FCB aus seinem Traininglager in Dubai zurückgekehrt und wird nun die weitere Rückrundenvorbereitung an der Säbener Straße in München vornehmen, bis am 27. Januar das Auftaktmatch des Fußball – Jahres 2006 stattfindet.


Sonntag, 15. Januar 2006:

Ballack beim Training verletzt
Auf Grund einer Sprunggelenksreizung, die er sich zugezogen hatte, als er im Rasen hängenblieb, konnte der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft das Abschlusstraining in Dubai nicht beenden und musste sich einer Untersuchung von Dr. Wolfgang Peter unterziehen, die keine genaue Prognose hervorrufen konnte.


Donnerstag, 12. Januar 2006:

FCB Dritter der Weltrangliste
Zum Abschluss des Jahres 2005 befindet sich der deutsche Rekordmeister auf Platz 3 der Fifa – Weltrangliste mit 281 Punkten. Beste Mannschaft des Jahres 2005 war CL – Sieger FC Liverpool mit 317 Punkten vor Inter Mailand mit 307 Punkten.


Samstag, 7. Januar 2006:

Sagnol und Hoeneß sind sich einig
Laut Uli Hoeneß haben sich der FCB und Willy Sgnol auf eine Vertragsverlängerung um 4 Jahre geeinigt. Nach vielen Gesprächen ist es Uli Hoeneß durch seine Überzeugungskraft gelungen den Franzosen bis mindestens 2010 an den FC Bayern zu binden. Nach den ewigen Gerüchten ist dies eine gute Neuigkeit für alle Fans des FC Bayern, die Willy schon lange in ihr Herz geschlossen haben.

FCB in Dubai angekommen
Der FCB hat sein Trainingslager in Dubai begonnen. Zum dritten Mal nach 2004 und 2005 starten die Bayern ihre Vorbereitungen für die Rückrunde in den Emiraten, wo sie mittlerweile bestens bekannt und sehr beliebt sind! Doch auch die Münchener haben sich schon im Wüstenstaat eingelebt und freuen sich auf die Zeit im Trainingslager.


Donnerstag, 5. Januar 2006:

Trainingsauftakt an der Säbener Straße
An diesem Morgen hat der FC Bayern die Rückrundenvorbereitungen mit einem 115 – minütigen Training an der Säbener Straße begonnen. Die Winterpause ist damit vorbei und bald werden wir dann auch endlich wieder Fußball erleben dürfen.

Dos Santos erhält die Nummer 19
Der Neuzugang aus der Winterpause Julio dos Santos erhält beim FC Bayern die Nummer 19. Zuletzt hatte diese Nummer Carsten Jancker getragen, der bis 2002 beim Rekordmeister tätig war und dann zu Udinese wechselte.


Mittwoch, 28. Dezember 2005:

Kicker – Rangliste zeigt Bayerns Stärke
Laut Kicker – Rangliste hat der FC Bayern München mit Lucio den besten Innenverteidiger der Bundesliga, der sogar als „Weltklasse - Spieler“ ausgezeichnet wird. Auch Oliver Kahn ist nach 2002 wieder einmal der beste Torhüter der Bundesliga, was zeigt, dass auch er wieder auf höchstem Niveau Fußball spielt und er der Grundstein und Rückhalt der starken Defensive des FC Bayern Münchens ist.


Mittwoch, 21. Dezember 2005:

Vorstand bleibt den Bayern treu
Nach den Spielern verlängern nun auch die Verantwortlichen des FCB ihre auslaufenden Verträge beim Rekordmeister. Damit bleiben Manager Uli Hoeneß und Vorstandsvorsitzender Karl – Heinz Rummenigge mindestens bis 2009, Karl Hopfner soager bis 2011 beim FC Bayern München, womit eine gesicherte Zukunft nun garantiert ist.


Montag, 19. Dezember 2005:

Kahn verlängert bis 2008
Oliver Kahn macht es vielen anderen FCB – Spielern gleich und verlängert seinen am Ende der Saison ablaufenden Vertrag um 2 weitere Jahre. Der deutsche Torwart – Titan hält den FC Bayern für die beste Adresse für ihn und bleibt dem Rekordmeister treu, was uns Fans natürlich sehr freut!


Freitag, 16. Dezember 2005:

CL – Auslosung in Nyon garantiert Spannung
Im Achtelfinale der Champions Leaque wartet auf unseren Lieblingsverein ein echter Kracher. Der FCB trifft in der Königsklasse auf den Sieger der Schalke – Gruppe AC Milan, ein schweres, doch nicht unmögliches Los. Die Werderaner treffen im Übrigen auf den Sieger der Bayern – Gruppe Juventus Turin. Außerdem kommt es zum Duell der Giganten Chelsea gegen Barca!
Mittwoch, 14. Dezember 2005:

Auch Lucio bleibt
Was für ein Tag in der Geschichte des FC Bayern München! Nach der Verlängerung von Sebastian Deisler und der Neuverpflichtung von Julio dos Santos hat auch Lucio seinen Vertrag vorzeitig bis 2010 verlängert. Wir Fans freuen uns natürlich und es mögen bald weitere Verlängerungen folgen!

Julio dos Santos wird ein Bayer
So schnell kann es manchmal gehen! Gerade noch hörte man die Meldung, dass Interesse am paraguayanischen Mittelfeldspieler Dos Santos besteht und nur wenige Tage später ist dieser Spieler in München, um seinen Vertrag zu unterzeichnen! Nach einem Medizin - Test ist es nun also auch offiziell: Dos Santos wechselt bei einer Ablösesumme von ca. 2 Millionen € vom paraguayanischen Erstligaclub Cerro Porteño schon zur Winterpause zum FCB und erhält einen Vertrag bis 2009! Also Julio: Herzlich Willkommen bei uns!

Deisler bleibt ein Bayer
Nach Martin Demichelis, Owen Hargreaves und Roque Santa Cruz hat nun auch endlich Sebastian Deisler seinen Vertrag verlängert. Sein noch aktueller Vertrag - den neuen unterschreibt er nächste Woche - läuft bis zum Sommer 2006, doch auch auf Grund der guten Leistungen in dieser Saison will Deisler dem FCB erhalten bleiben! Wir Fans freuen uns natürlich auf eine weiterhin schöne Zeit mit Basti - Fantasti!

Dos Santos vor Vertragsunterzeichnung beim FCB?
Schon länger kursieren die Gerüchte um eine Verpflichtung von Dos Santos! Bereits vor etwa einer Woche bestätigte Karl - Heinz Rummenigge das Interesse der Bayern an dem Mann aus Paraguay. Nun bestätigte Uli Hoeneß auch, dass Dos Santos zur Zeit in München ist und gerne beim FC Bayern spielen würde! Wir Fans sind jedenfalls gespannt und würden uns natürlich über einen Wechsel von Dos Santos an die Isar freuen und ihn herzlich beim FCB empfangen!


Samstag, 10. Dezember 2005:

Stand by us, Willy
Juve, Bayern oder doch ein anderes Team? Willy Sagnol kann sich einfach nicht entscheiden! Eigentlich wollte er den Verantwortlichen seine Entscheidung in Brügge mitteilen, doch nun hat er sich entschlossen, seine Entscheidung noch einmal mit seiner Familie zusammen zu überdenken und vertagte die entgültige Entscheidung auf Anfang des nächsten Jahres! Dabei kann er alle Fans und Verantwortlichen glücklich machen, indem er einfach „JA“ sagt und beim FCB bleibt! Als großer Fürsprecher hat sich auch Nationalmannschafts- und Bayernkollege Bixente Lizarazu herausgestellt, der hofft, dass der Franzose, der einer der besten Außenverteidiger der Welt ist, dem FCB erhalten bleibt! Liza selbst bemerkte nach seinem Wechsel zu Marseille wie viel der FC Bayern ihm bedeutete und kam zurück an die Isar! Nun hofft er wie auch wir, dass Willy Sagnol gar nicht erst geht, sondern beim Rekordmeister aus Deutschland bleibt!


Dienstag, 06. Dezember 2005:

Interesse an Dos Santos
In Person vom Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge hat der FCB Interesse am Paraguayer Dos Santos bestätigt. Der Mittelfeldspieler spielt zurzeit in der 1. Liga in Paraguay und wird von den Bayern – Bossen im Auge behalten! Ein möglicher Ersatz für Ballack soll dieser jedoch nicht werden!

Sagnol hat sich entschieden
Willy Sagnol hat angegeben, dass er sich bereits für ein Team entschieden hat, bei dem er nach 2006 spielen will! Wer dieses Team ist, wollte er jedoch noch nicht verraten. In Brügge werde er dem Vorstand seine Entscheidung mitteilen! Bis dahin müssen wir uns also noch gedulden und hoffen, dass er sich für die Bayern entschieden hat!


Montag, 05. Dezember 2005:

Hinrunde für Deisler vorbei
Nach seiner Attacke im Spiel gegen Stuttgart hat das DFB – Schiedsgericht entschieden, dass Sebastian Deisler für 3 Spiele gesperrt wird. Da in der Hinrunde nur noch 2 Bundesligaspiele bestritten werden, hat für „Basti - Fantasti“ schon die Winterpause der Bundesliga begonnen.


Freitag, 02. Dezember 2005:

Togo bei WM ohne Ismael
Wie Valerien Ismael angab, will der gebürtige Franzose unter keinen Umständen bei der WM 2006 in Deutschland mit der Nationalmannschaft Togos antreten. Er müsse nicht um jeden Preis an der WM teilnehmen! Die Nationalelf Togos hoffte zuvor auf Ismaels Unterstützung, da dieser eine togolesische Ex-Frau hat. Valerien hat sich jedoch gegen eine Einbürgerung entschieden! Wenn überhaupt, wolle der FCB – Profi die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen.


Dienstag, 29. November 2005:

Böser Kapselriss bei Lucio
Aua, das tut weh!! Ausgerechnet vor dem Bundesliga – Klassiker gegen den Vfb Stuttgart hat sich Dauerbrenner Lucio verletzt und muss somit erstmals in dieser Saison in einem Bundesligaspiel passen. Glücklicherweise ist die Verletzung nicht so schlimm, so dass Lucio sein Comeback möglicherweise schon in einer Woche beim Spiel gegen Kaiserslautern feiern könnte.


Sonntag, 20. November 2005:

Lahm mit tollem Comeback
Am Samstag machte Philipp Lahm sein erstes Bundesligaspiel für den FCB seit seinem Kreuzbandriss und zeigte schon einmal in Ansätzen, was er drauf hat! Gleichzeitig war es auch sein erstes Spiel für den FCB, nachdem er aus Stuttgart, wohin er ausgeliehen wurde, an die Isar zurückgekehrt war!


Montag, 14. November 2005:

Auch Roque bleibt ein Bayer
Nach Owen Hargreaves und Martin Demichelis hat nun auch Roque Santa Cruz seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig verlängert! Nach einigen Wechselspekulationen ist nun klar, dass Roque beim FCB bleibt, was uns Fans natürlich sehr freut! Der neue Vertrag des Mannes aus Paraguay läuft bis 2009!

Ballack – Angebot zurückgezogen
Wie angekündigt und auch mit Michael Ballack abgesprochen hat der FC Bayern München das Vertragsangebot an „Balla“ auf der Jahreshauptversammlung vom FCB zurückgenommen. Das muss natürlich nicht zwangsweise bedeuten, dass eine Verlängerung des Vertrags mit Michael nicht mehr möglich ist, im Gegenteil, die Bayern und wir Fans hoffen natürlich weiterhin auf eine Zusammenarbeit mit Ballack auch nach dem Sommer 2006!


Samstag, 12. November 2005:

Debüt für Micho
Endlich war es soweit! Martin Demichelis hat sein Debüt im Trikot der argentinischen Nationalmannschaft gefeiert! Gegen England machte der Defensivmann des FC Bayern sein 1. Länderspiel!


Freitag, 11. November 2005:

Turbulente Wochen für Roque
Roque Santa Cruz kommt in diesen Wochen wirklich nicht zur Ruhe! Wir können dem Mann aus Paraguay gratulieren, da er zum zweiten Mal Vater geworden war, und zwar von einer süßen Tochter. Nach seinem Kreuzbandriss, den er sich beim Spiel gegen Köln zugezogen hatte, steht am Montag jedoch seine OP an, zu der wir Roque alles Gute wünschen, damit er bald wieder Tore für den FCB erzielen kann!


Dienstag, 08. November 2005:

Aufruhr in der Allianz Arena
Schon nicht einmal ein halbes Jahr nach der Eröffnung der Allianz Arena gibt es schon wieder einen neuen Rasen, der sofort nach dem Bremen – Spiel verlegt wurde. Außerdem wurde die Überlegung bestätigt, dass ein Umbau stattfinden soll, so dass statt 66.000 Zuschauer schon bald 70.000 Fans in der Allianz Arena Platz haben könnten!


Samstag, 05. November 2005:

Oberschenkelprobleme bei Ballack
Michael Ballack plagt sich zurzeit mit Oberschenkelproblemen herum! Die Einsätze in den nächsten Spielen sind also sehr fraglich. Schon im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen hatten sich bei Michael diese Probleme angedeutet und später bestätigt!


Donnerstag, 03. November 2005:

Happy Birthday Gerd Müller
Bayerns „Bomber der Nation“ Gerd Müller feierte seinen 60. Geburtstag. Wir Fans gratulieren dem wohl besten deutschen Torjäger aller Zeiten und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und weitere 60 Lebensjahre!

Demichelis bleibt bis 2010 - mindestens
Martin Demichelis hat seinen Vertrag bei Bayern vorzeitig bis 2010 verlängert! Der Argentinier hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten zu Beginn seiner Profikarriere in München in der Mannschft etabliert und ist nun eine feste Größe im Team von Felix Magath und die will er auch noch lange in München bleiben, wie er verrät!! Das ist doch mal eine gute Nachricht für die Fans, die natürlich auch hoffen, dass die andern Bayern - Stars Micho folgen und ebenfalls dem FCB treu bleiben!




Umfragen:

Januar 2006:

Soll Michael Ballack beim FC Bayern verlängern?
Ja, unbedingt! - 11 Klicks - 61,11%
Ja, er ist wichtig für den FCB! - 2 Klicks - 11,11%
Ist mir völlig egal! - 2 Klicks - 11,11%
Nein, besser nicht! - 0 Klicks - 0,00%
Auf gar keinen Fall! - 3 Klicks - 16,67%


Februar 2006:

Sollte Jürgern Klinsmann bei der Berufung seines Nationalkaders auf Mehmet Scholl zurückgreifen?
Ja, wir brauchen ihn unbedingt! - 10 Klicks - 62,50%
Ja, er kann ein Spiel immernoch umdrehen, trotzdem halte ich es für unwahrscheinlich! - 1 Klick - 6,25%
Ist mir völlig egal! - 1 Klick - 6,25%
Nein, wir brauchen ihn nicht! - 1 Klick - 6,25%
Auf gar keinen Fall! - 3 Klick - 18,75%


März/April 2006:

Welche Sturmformation soll in den nächsten Partien spielen?Makaay & Pizarro - 18 Klicks - 52,94%
Makaay & Guerrero - 0 Klicks - 0,00%
Pizarro & Guerrero - 6 Klicks - 17,65%
Ist mir völlig egal! - 4 Klicks - 11,76%
Mit nur einer Sturmspitze! - 0 Klicks - 0,00%
Mit allen Dreien! - 6 Klicks - 17,65%


Auswertung für Januar 2007:

Ja, es wird auf jeden Fall viel besser! - 34 Klicks - 85,00%
Ja, es wird bestimmt etwas besser! - 3 Klicks - 7,50%
Nein, ich glaube es bleibt so wie vorher! - 1 Klicks - 2,50%
Nein, es wird sogar noch schlimmer! - 1 Klick - 2,50%
Ich weiß nicht! - 1 Klick - 2,50%
Summe: 40 Klicks



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung