die Seite für alle Fans des FC Bayern München
  Startseite
    News über die Homepage
    Spieltage
  Archiv
  persönlicher Saisonrückblick
  Saisonarchiv 05/06/07
  Die Spieler
  News des Tages
  FCB - Sprüche
  Zitate von Herzen
  Roy Makaay sagt Danke und Servus
  Karl-Heinz Rummenigge über Olli Kahn
  Vorstellung der 1. Bundesliga
  Allianz Arena
  WM 2006
  Umfragen
  Auswertungen
  Impressum
  Copyright
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   FC Bayern München
   unabhängiges FCB - Forum
   Partner - Fansite

http://myblog.de/fcb-fansite

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier gibt es ab sofort wieder die heißesten Facts und Neuigkeiten aus der Welt des FCB zu lesen, natürlich aus der Sicht eines Bayern-Fans!



Sonntag, 2. September 2007:

Olli Kahn hält neuen Torhüterrekord
Der Kapitän des FC Bayern bestritt gegen den HSV sein 535. Bundesligaspiel, so viele, wie kein anderer Torhüter jemals in der Geschichte der höchsten deutschen Spielklasse. Olli Kah löst damit Eike Immel mit 354 Einsätzen in Liga 1 ab. Sein erstes Spiel absolvierte Olli vor fast exakt 20 Jahren am 27. November 1987 für den KSC. Na dann hoffen wir, dass wir noch lange Freude am Titan haben werden und noch ein paar Spiele zu seinem Rekord dazu kommen!



Freitag, 31. August 2007:

FCB im UEFA-Cup gegen Belenenses
Der FC Bayern muss in der ersten Runde des UEFA-Cups gegen CF Os Belenenses Lissabon antreten. Das ergab die heutige Auslosung in Monaco. Das Hinspiel erfolgt am 20. September in der Münchener Allianz Arena und das Rückspiel am 4. Oktober. Der Club ist in Bélem beheimatet, einem Vorort von Lissabon, und steht klar im Schatten der "Großen" Benfica und Sporting.



Donnerstag, 30. August 2007:

Pokalspiel gegen Gladbach am 31. Oktober
Das DFB-Pokalspiel des FCB gegen Borussia Mönchengladbach findet am 31. Oktober statt. Dies gab der DFB heute bekannt. Anstoß in der Allianz Arena ist um 20:30 Uhr. Das Spiel wird zu unserer Freude im TV live im ZDF übertragen.



Mittwoch, 29. August 2007:

Torloses Remis in Zürich
Bei einem letzten Testspiel erreichte der FCB bei den Grashoppers aus Zürich mit vielen Amateuren nur ein 0:0, was angesichts der kommenden Aufgaben jedoch auch nicht anders zu erwarten war. Nicht mit dabei waren dagegen unter anderem Olli Kahn, Lucio, Micho Demichelis, Franck Ribéry, Luca Toni und Miro Klose.



Dienstag, 28. August 2007:

Micho zurück in der Nationalmannschaft
Dank seinen zuletzt überragenden Leistungen wurde Martin Demichelis ins Aufgebot der "Selección" berufen, erstmals wieder seit eineinhalb Jahren. Nach der großen Enttäuschung, nicht an der WM in Deutschland teilnehmen zu dürfen, ist dies vielleicht ein Neuanfang in der Nationalmannschaft und der endgültige Durchbruch.



Montag, 20. August 2007:

Verletzungsschock bei Klose
Nun ist also doch passiert, was viele nach dem Spiel in Bremen befürchtet haben: Miroslav Klose ist verletzt und darf 10 Tage kein Lauf- und Balltraining absolvieren. Bei einer Kernspinuntersuchung bestätigte sich der Verdacht von Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt: Außenbanddehnung im rechten Knie. Am Samstagnachmittag wurde Miro in der 3. Minute rüde vom Bremer Verteidiger Naldo gefoult und dadurch verletzt. Klose fehlt dadurch nicht nur der Nationalmannschaft am Mittwoch gegen England sondern auch dem FCB gegen Hannover am kommenden Wochenende. Gute Besserung Miro und werd schnell wieder fit, denn langsam gehen uns die Stürmer aus!



Mittwoch, 15. August 2007:

Zweimal Fan-Tränen bei zwei Abschieden und einer Niederlage
Das Spiel gegen den FC Barcelona war zum einen traurig und zum anderen ein Fest. Die 0:1-Niederlage gegen die besseren Spanier interessierte dabei nur am Rande. Im Mittelpunkt standen heute zwei Verabschiedungen für zwei ganz große Fußballer, die noch einmal im Rampenlicht der Allianz Arena standen. Zum einen für Roy Makaay, der vor dem Spiel herzlich verabschiedet wurde und sich noch einmal bei den Fans des FCB bedanken wollte. Zum anderen natürlich für Mehmet Scholl, der nach 15 Jahren FC Bayern und 17 Jahren Fußball seine Schuhe an den Nagel hing. Noch einmal ließ er sein Können aufblitzen, bis er nach etwas mehr als 50 Minuten ausgewechselt und von Fans, Bayern- und Barca-Spielern gefeiert wurde. Danke für alles, was ihr uns gegeben habt, wir werden euch niemals vergessen! Danke Roy und danke Mehmet!



Montag, 13. August 2007:

Van Bommel ist Bayern-Spieler der Saison
Schöne Auszeichnung für Mark van Bommel: Von den Bayern-Fans wurde der Holländer knapp vor seinem Landsmann Roy Makaay und Mehmet Scholl zum Bayern-Spieler der vergangenen Saison gewählt. In seinem ersten Jahr beim deutschen Rekordmeister wurde er binnen kürzester Zeit zu einer Führungspersönlichkeit und zum Aggressiv-Leader im Team von Ottmar Hitzfeld. Wir gratulieren zu einer tollen Saison und hoffen, dass Mark auch in der nächsten Saison wieder vollen Einsatz für seinen und unseren FCB zeigt.



Sonntag, 12. August 2007:

Scholli trainiert wieder
Es war fast eine ganz normale Trainingseinheit an der Säbener Straße beim Vier-gegen-Vier! Auch Mehmet Scholl war mit von der Partie und zeigte, dass er noch lange nicht eingerostet ist. Aber leider steigt er nur kurz ins Mannschaftstraining ein, schließlich ist er seit letzter Saison bereits Fußballrentner. Mit dem Team bereitet er sich jedoch auf einen letzten Höhepunkt seiner Karriere vor: sein Abschiedsspiel anlässlich des Franz Beckenbauer-Cups gegen Barca.



Freitag, 10. August 2007:

Scholli wird Ehrenspieler
Mehmet Scholl wird nach Giovane Elber der zweite Ehrenspieler des FC Bayern. Damit soll seine langjährige Leistung für den Sport und speziell auch die Treue zum FC Bayern gewürdigt werden. Die Ehrung wird vor seinem Abschiedsspiel gegen den FC Barcelona vorgenommen. Der Publikumsliebling ist der Rekordmeister beim Rekordmeister und hat mit 8 Meistertiteln so viele wie kein anderer zu verzeichnen.



Mittwoch, 8. August 2007:

Dos Santos wechselt nach Spanien

Bayern-Profi Julio dos Santos wurde für die kommende Saison an den spanischen Erstligisten DU Almeria ausgeliehen. Darüber einigten sich die Vereine beim gestrigen Spiel der Münchener auf Mallorca. Dos Santos konnte sich beim FCB bisher nicht durchsetzten und hofft nun auf eine zweite Chance und Spielpraxis in der Primera División.



Dienstag, 7. August 2007:

FCB verliert auf Mallorca
Mit einer stark dezimierten Truppe traf der FCB einen Tag nach dem Pokalkrimi gegen Burghausen auf RCD Mallorca und verlor prompt mit 3:0. Die Tore erzielten Webo, Güiza und Victor. Schlimmer als das Ergebnis war jedoch die Schrecksekunde nach der verletzungsbedingten Auswechslung von José Ernesto Sosa. Die Dehnung im rechten Sprunggelenk scheint allerdings nicht gravierend zu sein und wird einen Einsatz am Samstag wohl glücklicherweise nicht verhindern.



Dienstag, 31. Juli 2007:

Niederlage beim Poldi-Abschiedsspiel
Anlässlich des Ablösespiels für Lukas Podolski traf der FC Bayern in Köln auf den FC. Ohne Hauptakteur Poldi unterlagen die Bayern den Kölnern mit 3:1. Die Tore erzielten Bayerns Neuzugang Sosa auf der einen und Novakovic und Helmes per Doppelpack auf der anderen Seite. Allerdings glich die Bayern-Mannschaft eher dem Regionalliga-Team von Hermann Gerland als dem Profikader von Ottmar Hitzfeld, was die Leistung der Münchener, die unter anderem mit zwei 17-Jährigen spielten, ein wenig erklärt.



Montag, 30. Juli 2007:


Roque verlässt FCB
Nun ist der Wechsel also perfekt: Roque Santa Cruz wechselt mit sofortiger Wirkung in die Premier Leaque zu den Blackburn Rovers. Der Paraguayaner verlässt damit den Rekordmeister Deutschlands, bei dem er seit 1999 unter Vertrag stand. Als „ewiges Talent“ tituliert schaffte Roque jedoch nie den wirklichen Durchbruch beim FCB und sucht sein Glück nach 8 Jahren nun in England. Verabschiedet hat er sich bereits bei der Mannschaft, in der Geschäftsstelle des FC Bayern und von den Fans an der Säbener Straße mit den Worten: „München wird immer ein bisschen meine Heimat bleiben“. Wir wünschen ihm bei seinem neuen Club alles Gute und sagen: Danke Roque … und roque die Insel!



Sonntag, 29. Juli 2007:


Rummenigge trifft bei Italien-Revance
Anlässlich des 50. Geburtstag von Hansi Müller fand die Neuauflage des WM-Finals 1982 Deutschland – Italien ist fast identischer Besetzung statt. Dabei steuerte auch Karl-Heinz Rummenigge einen Treffer zum 4:4-Endstand bei. Die weiteren Tore schossen Michael Schumacher, Horst Hrubesch und das Geburtstagskind Hansi Müller selbst. Für die Italiener trafen Francesco Graziani und Giancarlo Antognoni jeweils per Doppelpack.



Samstag, 28. Juli 2007:


Santa Cruz verlässt Bayern
Lange hatte es sich angekündigt, jetzt ist es amtlich: Roque Santa Cruz verlässt nach acht Jahren den FC Bayern und wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Blackburn Rovers in die Premier League. Dort unterschrieb Roque bereits einen Vierjahresvertrag, ließ es sich jedoch nicht nehmen sich an der Säbener Straße von Fans und ehemaligen Mitspielern zu verabschieden! Roque, wir wünschen dir auf deinem Weg alles erdenklich Gute und eine erfolgreiche sportliche Zukunft! Trage immer den FC Bayern in deinem Herzen, so wie wir dich immer im Herzen tragen werden! Danke für alles, Roque!



Freitag, 27. Juli 2007:


van Bommel für drei Spiele gesperrt
Wie befürchtet wurde Mark van Bommel vom DFB-Sportgericht „wegen eines unsportlichen Verhaltens in der Form des krass sportwidrigen Verhaltens“ gesperrt. Demnach darf Mark van Bommel an den nächsten drei Ligacupspielen nicht teilnehmen, also auch nicht am Finale am Samstag. Für die Bundesligapartien und die Spiele im DFB-Pokal hat das Urteil allerdings keine Folgen.

CL-Finale bald in der Allianz Arena?
Der DFB bewirbt sich in diesen Tagen mit der Münchener Allianz Arena um die Austragung des CL-Finals 2011. Für 2010 wurde das Berliner Olympiastadion vorgeschlagen. Die Bewerbungen für die Ausrichtung werden bis spätestens zum 7. September eingereicht. Uns Bayern würde es ja besonders freuen 2011 im Endspiel im eigenen Stadion den wichtigsten Pokal im Vereinsfußball zu gewinnen, wer weiß, wer weiß!

Ohne Ribéry nach Leipzig
Im Ligapokalfinale gegen Schalke am Samstag wird der FCB auf seinen herausragenden Spieler der letzten Wochen verzichten müssen. Angeschlagen kehrte Ribéry nach einem Schlag aufs Knie im Halbfinale aus Stuttgart zurück und das Risiko einer schlimmeren Verletzung ist zu groß, wenn er spielen sollte. Auch Bastian Schweinsteiger wird wohl gegen die Knappen aussetzen müssen. Die Verletzungen sind zwar nicht gravierend, aber der Saisonauftakt ist wichtiger als der Ligacup und daher werden wohl beide geschont, während Sosa wieder einsatzbereit ist und mithelfen kann, den ersten Titel der Saison einzufahren.



Donnerstag, 26. Juli 2007:


Noch mehr Sorgenkinder für Hitzfeld
Das Verletztenlazarett beim FC Bayern erweitert sich von Tag zu Tag. Nach dem Finaleinzug im Ligapokal kehrten Ribéry, Wagner und Schweinsteiger mit Blessuren oder Krankheiten aus Stuttgart zurück. Alle sind für das Ligacup-Finale am Samstag fraglich. Da auch Miro Klose noch angeschlagen ist, steht dem FC Bayern im schlimmsten Fall kein einziger einsatzbereiter Stürmer mehr zur Verfügung. Also hoffen wir mal auf eine schnelle Genesung bei allen Beteiligten.

Verfahren gegen van Bommel
Der DFB ermittelt wegen dem Verdacht des sportwidrigen Verhaltens gegen Bayerns Aggressiv-Leader Mark van Bommel. Im Halbfinale des Ligapokals soll er "seine rechte Hand in Richtung des Unterleibes des Stuttgarter Spielers Fernando Meira geführt und ihn in diesem Bereich berührt haben". Eine mögliche Sperre würde allerdings nur für den Ligapokal und nicht etwa für die Bundesliga gelten.



Mittwoch, 25. Juli 2007:


UEFA-Cup im Free-TV zu sehen
Die Rechtslage für die UEFA-Cup-Spiele des FC Bayern ist geklärt. Alle Heimspiele bis einschließlich Achtelfinale des Rekordmeisters werden im Free-TV übertragen. Auch das Abschiedsspiel von Mehmet Scholl gegen Barcelona wird am 15. August um 17:45 Uhr live in der ARD gesendet.



Montag, 23. Juli 2007:


Mannschaft erstmals komplett
Heute Morgen nahmen erstmals auch die beiden Spieler aus Paraguay am Training der Bayern teil. Nach der Copa Amerika hatten Julio dos Santos und Roque Santa Cruz noch Sonderurlaub bekommen. Weiterhin unklar ist allerdings die sportliche Zukunft von Santa Cruz. Ebenfalls wieder im Training ist Jose Ernesto Sosa nach seiner kurzen Verletzungspause.



Mittwoch, 18. Juli 2007:


Erste Niederlage bei Testspielen
Anlässlich des Abschiedsspiels von Marcell Jansen waren die Bayern zu Gast in Mönchengladbach. Gegen die Gladbacher um Sportdirektor und Ex-Bayer Christian Ziege kassierten die Münchener allerdings ohne Toni und Ribéry ihre erste Niederlage. Das Tor für Bayern erzielte Bastian Schweinsteiger, der beste Bayer der Partie, der sich für die Mannschaft aufopferte und nach seiner Verletzungspause wieder richtig Spaß am Fußball zu haben scheint.



Montag, 16. Juli 2007:


10 Tage Pause für Luca Toni
Glück im Unglück für den FCB und Luca Toni. Nach dem Schlag aufs Knie beim gestrigen Testspiel wurde heute morgen ein Faserriss in der Bizepssehne am Wadenbeinköpfchen des rechten Knies diagnostiziert. 10 Tage muss Luca nun pausieren, der Ligapokal ist damit für ihn gestrichen. Dennoch ist die Verletzung nicht so schlimm wie befürchtet und zum Saisonstart müsste der Italiener wieder fit sein!



Sonntag, 15. Juli 2007:


Wieder zweistelliger Sieg
Gegen den Landesligisten FC 07 Albstadt konnte der FC Bayern zu dessen 100-jährigem Vereinsjubiläum einen standesgemäßen Sieg einfahren. Die Tore zum 13:0-Sieg erzielten Altintop, Wagner, van Buyten (je 2), Jansen, Demichelis, Hummels und Zé Roberto (je 1). Kevin Dickelhuber steuerte zudem ein Eigentor bei. Auch Schweinsteiger erzielte bei seinem Comeback einen Doppelpack und überzeugte. Auch Lucio kam zu seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause. Einziger Wehrmutstropfen war der Ausfall von Luca Toni in der 30. Minute nach einem Schlag aufs Knie, für den Zé Roberto eingewechselt werden musste. Das Knie wird morgen untersucht und dann wird auch die Schwere der Verletzung deutlich.



Donnerstag, 12. Juli 2007:


arena zeigt Testspiele
Der FC Bayern ist zurzeit überall gefragt, auch wenn es "nur" um die Übertragung von Vorbereitungsspielen geht. Bayern-Fans können sich nämlich schon einmal auf den 18. Juli freuen, wenn um 20:15 Uhr das Match gegen Borussia Mönchengladbach bei arena live gezeigt wird. Ebenso wird der Pay-TV-Sender das Ablösespiel für Lukas Podolski in Köln am 31. Juli um 20:15 Uhr ins Programm aufnehmen.



Mittwoch, 11. Juli 2007:


Neuzugänge treffen gegen Schaffhausen
Im ersten etwas ernster zu nehmenden Testspiel in der Vorbereitung gelang dem FCB gegen die Schweizer aus Schaffhausen ein hochverdienter 4:0-Sieg. Die Tore steuerten Zé Roberto per Freistoß, Luca Toni mit 2 Treffern und Miro Klose bei. Doch nicht nur die Tore der Neuzugänge erfreute Uli Hoeneß und Co, beeindruckte doch vor allem das Trio um Toni, Klose und Ribéry durch blindes Zusammenspiel und unglaublichen Willen. Das sehen natürlich auch wir Fans gerne und freuen uns schon auf baldige Wiederholung.



Montag, 9. Juli 2007:


DFB-Pokal-Auftakt im TV
Gute Nachricht für alle Bayern-Fans: Das erste DFB-Pokalmatch für den FC Bayern gegen Wacker Burghausen wird am Montag, den 6. August um 20:30 Uhr live in der ARD übertragen. Die Partie ist damit die letzte Entscheidung in der 1. Runde des Pokals aber hoffentlich nicht die letzte Partie des Rekordmeisters in diesem Wettbewerb.



Sonntag, 8. Juli 2007:


Bayern siegen weiter
Auch im dritten Vorbereitungsmatch zur neuen Saison ging der FC Bayern als Sieger vom Platz. Mit 13:0 war das perfekte Ergebnis gegen den Fanklub „Die 13 Höslwanger“ gesichert. Die Tore zum Festival trugen Rückkehrer Zé Roberto in seinem ersten Spiel bei, sowie Toni, Sosa, Fürstner, Wagner, Klose und Hummels. Außerdem gelang dem wieder einmal besten Spieler des Tages Franck Ribéry in Hälfte 2 ein lupenreiner Hattrick. Vor allem Ribéry, aber auch das ganze Bayern-Team zeigt mit der Frühform schon die Devise für die nächste Saison auf: Angriff auf die Titel!



Freitag, 6. Juli 2007:


Bayern-Stars mit überzeugendem 18:0-Sieg
Die Vorbereitung des FC Bayern geht so weiter, wie sie begonnen hat: mit Siegen. Gegen den Heimatclub von Philipp Lahm FT Gern geizten die Bayern-Stars nicht mit Toren. Den Anfang machte Neuzugang Jose Ernesto Sosa, der auf der rechten Seite mit klugen Pässen und großer Übersicht brillierte und im Verlauf der Partie noch einen weiteren Treffer beitrug. Miro Klose war mit vier Toren der beste Vollstrecker. Den Zuschauern wurde so einiges geboten, denn auch die Neuzugänge Franck Ribéry und Luca Toni wurden keinesfalls geschont - im Gegenteil, sie spielten über die volle Distanz und trugen auch jeweils zwei Treffer zum Torfestival bei, darunter ein Elfmeter des Italieners. Ribéry war es auch, der mit seinen Sprints und beeindruckenden Finten für Furore beim Gegner und Szenenapplaus auf den Rängen sorgte. Weitere Torschützen zum 18:0 (9:0) waren Demichelis, Hummels (je 2), van Bommel, Wagner und Gerns Torhüter Pasta mit einem Eigentor. Auch der im Mittelpunkt stehende Philipp Lahm lieferte mit dem 14:0 einen Beitrag zum FCB-Sieg und freute sich über das Tor gegen den Heimatclub.



Sonntag, 1. Juli 2007:


Neuzugänge sichern Sieg in Hong Kong
Der FCB ist mit einem Sieg in die Vorbereitung zur Saison 2007/2008 gestartet. In Hong Kong lautete das Endergebnis gegen die Brasilianer aus Sao Paolo 2:1. Anlässlich der 10jährigen Wiederzugehörigkeit Hong Kongs zu China wurde dieses Freundschaftsspiel angesetzt, bei dem ca. 40.000 Chinesen im Stadion ausgelassen feierten. Besonders der in Asien durch die WM 2002 bekannte Oliver Kahn wurde frenetisch bejubelt - gilt er doch als Torwart-Held mit dem Spitznamen King Kahn. Trotz eines 1:0-Rückstandes zur Pause zeigten sich die Bayern während den ganzen 90 Minuten auffallend munter und spielfreudig. Besonders fielen die Neuzugänge auf, Hamit Altintop kämpfe und rackerte ohne Pause und erzielte das 2:1 nach Freistoß und bereitete zuvor den Ausgleich excellent vor. Torschütze war ein weiterer Neuzugang - Miro Klose. Der deutsche Nationalstürmer gab schon einmal einen kleinen Einblick in sein Potenzial und beendete entgültig sein Formtief und die Torflaute. Einen besseren Einstand konnte man sich als Bayern-Fan gar nicht wünschen. So kann es weitergehen!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung