die Seite für alle Fans des FC Bayern München
  Startseite
    News über die Homepage
    Spieltage
  Archiv
  persönlicher Saisonrückblick
  Saisonarchiv 05/06/07
  Die Spieler
  News des Tages
  FCB - Sprüche
  Zitate von Herzen
  Roy Makaay sagt Danke und Servus
  Karl-Heinz Rummenigge über Olli Kahn
  Vorstellung der 1. Bundesliga
  Allianz Arena
  WM 2006
  Umfragen
  Auswertungen
  Impressum
  Copyright
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   FC Bayern München
   unabhängiges FCB - Forum
   Partner - Fansite

http://myblog.de/fcb-fansite

Gratis bloggen bei
myblog.de





Im Sturm gebeutelte Bayern überzeugen auch beim deutschen Meister

(nkj) Spielbericht: Ligapokal Halbfinale: VfB Stuttgart vs. FC Bayern
Stuttgart – Der Spaßfußball beim FC Bayern geht weiter. Durch einen 2:0-Sieg gegen den amtierenden deutschen Meister VfB Stuttgart steht der Rekordmeister im Finale des Ligapokals. Mit Klose, Toni, Podolski, Schlaudraff und Santa Cruz, auf dessen Einsatz verzichtet wurde, um keine Verletzung vor seinem wohl bald anstehenden Verkauf zu riskieren, fehlten dem FC Bayern alle Stürmer. Amateur Sandro Wagner spielte deshalb von Beginn an und lieferte wie die gesamte Mannschaft eine tolle Partie ab.

Die 45.000 Zuschauer im Gottlieb Daimler-Stadion sahen in der Anfangsphase ein vorsichtiges Abtasten beider Mannschaften. In der achten Minute zappelte der Ball allerdings schon zum ersten Mal im Netz, was sich wahrlich nicht angedeutet hatte. Mit der ersten Chance des Spiels erzielte der wieder einmal überzeugende Franck Ribéry die 1:0-Führung für den FC Bayern. Aus heiterem Himmel zog der Franzose aus 22 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß ab und schoss den Ball genau ins rechte obere Eck. Nach dem wunderschönen Tor kamen die Bayern immer besser ins Spiel und ließen Ball und Gegner laufen.
Bis zum Halbzeitpfiff blieben die Gastgeber ohne eine einzige Torchance, während der FCB gute Möglichkeiten durch Altintops Distanzschüsse in Minute 17 und 25 ausließ. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie etwas munterer und auch giftiger. Zunächst entschärfte Kahn-Vertreter Michael Rensing, der ansonsten wenig zu tun hatte, einen Schuss aus 20 Metern von Cacau, zwei Minuten später verpasste Bastian Schweinsteiger die Vorentscheidung, als er frei vor dem Tor den Ball nur um den Pfosten lenken konnte.
Der super aufgelegte Sandro Wagner machte es 13 Minuten später besser und erzielte nach einer tollen Kombination über Ribéry und Marcell Jansen das völlig verdiente 2:0. Der Youngster hatte in der 82. Minute sogar noch das 3:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss von Halblinks streifte nur die Latte. Dennoch begeisterte der erst 19-Jährige nicht nur die Fans des FC Bayern München, sondern überraschte auch seinen Amateur-Trainer Hermann Gerland und Uli Hoeneß nach seiner fantastischen Entwicklung in den letzten Wochen.

Der FC Bayern steht durch den Sieg gegen den VfB Stuttgart im Finale des Premiere Ligapokals. Die Fans feierten am Abend besonders ihr neues „Traumduo“ Ribéry und Wagner mit stehenden Ovationen und zeigten sich beeindruckt von der Frische im Spiel der Münchener. Im Leipziger Zentralstadion wartet auf die Bayern der nächste Härtetest gegen Schalke 04, die sich zuvor gegen den KSC und Nürnberg durchsetzen konnten und gegen die Münchener um den ersten Titel der Saison kämpfen. Das Spiel beginnt am Samstag um 18:00 Uhr.
26.7.07 18:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung